Digital Asset Management

Wir sind Ihr Ansprechpartner in Sachen Digital Asset Management.
Mit celum und Picturepark stellen wir Ihnen zwei starke DAM-Hersteller an Ihre Seite.

Was ist überhaupt Digital Asset Management?

Digital Asset Management (DAM) Systeme  helfen Ihnen, die Übersicht über Ihre digitalen Werte zu behalten. Digitale Werte sind im Kontext von Dateien, wie z.B. Audio- und Videodateien, Bilddateien und Dokumenten zu verstehen. Altnernativ werden solche Systeme auch Media Asset Management (MAM) Systeme genannt.

DAM Systeme bestehen aus einer Server Applikation und der Client Applikation, die dem Benutzer Zugriff auf die Daten gewährt. Die meisten Systeme sind mittlerweile browserbasiert und können daher mit jedem modernen Browser, wie z.B. Internet Explorer, Firefox, Safari oder Chrome bedient werden. Eine Installation auf dem Arbeitsplatzrechner ist nicht nötig.

Der Zugriff auf die Daten im DAM System ist geschützt, jeder Benutzer braucht einen Zugang mit einem gültigen Passwort. Das DAM System verwaltet die Benutzer entweder intern oder importiert die Benutzer und Gruppen aus Verzeichnissystemen wie z.B. Active Directory oder LDAP. Den Gruppen und Benutzern können dann entsprechende Zugriffsrechte erteilt werden, die je nach System bis auf Dateiebene eingestellt werden können.

Sogenannte Ausleitungen verbinden das DAM System mit der Außenwelt. Ein einfaches Beispiel für eine Ausleitung ist z.B. ein Presse Download Portal, auf dem eine bestimmte Kategorie oder ein Ordnerknoten freigegeben wurde. In komplexeren Szenarien ist das DAM System die Quelle für die Bestückung von Unternehmenswebseiten und Onlineshops. Standardisierte Abläufe erlauben so die Automation von komplexen Geschäftsprozessen, wie z.B. das Befüllen von Webseiten oder die automatische Erstellung von Katalogen.

Hauptfunktionen eines DAM Systems

sort_descending

Import

Importieren Sie Ihre Bilder, Videos und Dokumente. Unsere DAM Systeme unterstützen eine Vielzahl von Datei- und Dokumentformaten. Vorschaubilder werden für die spätere Darstellung vorberechnet und gespeichert.

elements_hierarchy

Organisation

Anders als die Daten, die in einem Dateisystem liegen, können Daten in einem DAM System weiter kategorisiert werden. Dies wird über Kategorien, Schlag- und Schlüsselwörter oder die bekannte Ordnerstruktur gelöst. Diese Organisationsstrukturen existieren nebeneinander und schließen sich gegenseitig nicht aus.

magnifying_glass

Suche

Bei der täglichen Arbeit mit dem System ist die Suche wohl eine der meistgenutzen Funktionen überhaupt. Hier ist zum einen die schnelle Suche nach Stichworten wichtig, zum anderen ist es manchmal notwendig, die Suche etwas genauer zu beschreiben, um die geeigneten Dateien zu finden.

document_tag

Metadaten

Aus den unterstützten Dateiformaten werden alle verfügbaren Metadaten wie z.B. EXIF, IPTC und XMP extrahiert und direkt am Asset gespeichert, so dass sie für spätere Prozesse zur Verfügung stehen.

id_badge

Digitale Rechte

Wem gehört das Bild? Darf das Bild in Spanien verwendet werden? Haben wir die Rechte, das Bild im Web zu verwenden? All diese Informationen und die entsprechenden Zugriffsschichten stellt das DAM System zur Verfügung.

objects_transform

Konvertierung

Daten werden oft in unterschiedlichen Formaten benötigt, z.B. im Web, für den Druck oder für eine Power Point Präsentation. Unsere DAM Systeme sind in der Lage, diese verschiedenen Formate nach Ihren Vorgaben zu berechnen und so das beste Ergebnis zu erzielen, ohne dass ein spezialisierter Dienstleister eingeschaltet werden muss – das spart Kosten!

 

Unsere Digital Asset Management Produkte